Die Abtei von Sesto al Reghena und Pordenone

Besuchen Sie unser Feriendorf in Caorle und besichtigen Sie die schönsten und interessantesten Orte in Venetien und seiner Umgebung!

Wenn Sie während Ihres Urlaubs in unserem Feriendorf in Caorle neben dem Aufenthalt im Feriendorf auch Lust haben, neue Ziele und magische Orte zu entdecken, dann empfehlen wir Ihnen auch die Abtei von Sesto al Reghena und Pordenone.

Entdecken Sie neue Ziele und magische Orte

Wenn Sie die Benediktinerabtei Santa Maria in Sylvis in Sesto al Reghena besuchen und dann weiter nach Pordenone fahren möchten, empfehlen wir Ihnen, ein Auto zu benutzen.

Verlassen Sie Caorle in Richtung Autobahn, bzw. Portogruaro, und fahren Sie hier auf die Autobahn in Richtung Pordenone: Die Durchfahrt auf dieser Strecke ist kostenlos. Nach nur 4 Kilometern nehmen Sie die Ausfahrt in Richtung Sesto al Reghena, das in der Nähe liegt.

Die Stadt empfängt Sie mit ihrem mächtigen Bergfried, dem einzigen der sieben erhaltenen Festungsmauern, und bevor Sie zur Abtei gehen, ist ein Spaziergang durch das Zentrum recht angenehm.

Abtei Sesto al Reghena

Für eine ausführliche Besichtigung der Abtei können Sie sich an das Informationsbüro wenden (Tel.: +39 0434 699014); normalerweise ist der Ort jedoch für Besucher geöffnet.

Besser wäre jedoch eine Beschreibung des Ortes – die oft vor Ort und in verschiedenen Sprachen erhältlich ist –, die die historische Bedeutung dieses Gebäudes erklärt, dessen Gründung auf die erste Hälfte des 8. Jahrhunderts zurückgeht, um dann 889 von den Ungarn verwüstet zu werden.

Die Abtei wurde dann umgebaut und befestigt und nahm das Aussehen einer mittelalterlichen Burg an. Heute beherbergen ihre Räume auch eine umfangreiche Ausstellung von Grabsteinen und Skulpturen von der Römerzeit bis zum Mittelalter, aber ein Besuch im Inneren ist sehr empfehlenswert.

Nach dem Ausstieg und vor dem Verlassen von Sesto al Reghena ist es interessant zu wissen, dass etwa 6 Kilometer entfernt der Ort Cordovado liegt.

Liebhabern des italienischen Schriftstellers Ippolito Nievo sollte der Name dieses Ortes bekannt sein. Hier fanden die Ereignisse statt, die der Schriftsteller in seinem Buch „Le confessioni d’un Italiano“ schildert. Cordovado ist ein schönes und charakteristisches Dorf mit mittelalterlicher Atmosphäre; hier können Sie den berühmten Venchieredo-Brunnen oder, etwas weiter entfernt, den Umkreis der Burg von Fratta besuchen: die Orte von Nievo.

Pordenone, eine moderne Stadt

Um Pordenone zu erreichen, fahren Sie zurück nach Sesto al Reghena und nehmen die gleiche Autobahn, die Sie in 15 Kilometern in Richtung Norden zu Ihrem neuen Ziel führt.

Pordenone ist eine moderne Stadt, die in den Nachkriegsjahren eine enorme Stadterweiterung für die Ansiedlung wichtiger internationaler Unternehmen mit Schwerpunkt auf Mechanik und Robotik erfuhr. Aus diesem Grund gibt es neben der Außenzone, die aus Industrie und Neubauten besteht, ein historisches Zentrum, das zwar sehr klein, aber absolut sehenswert ist.

Die Hauptstraße, Corso Vittorio Emanuele II, beginnt mit dem alten Palazzo del Comune, einem originellen gotischen Gebäude, und setzt sich mit einer Reihe von Palästen und Arkaden fort; es ist ein einzigartiges Vergnügen, hier herumzulaufen oder in einem der Cafés draußen zu sitzen.

Pordenone liegt in der friaulischen Ebene, aber wenn man den Blick ein wenig nach Norden hebt, wird man von dem beeindruckenden Profil des Monte Cavallo fasziniert sein, der ersten Bastion der Karnischen Voralpen und ein wichtiges Skigebiet.

Denken Sie daran, dass wir an den Orten, die wir mit dieser Route besuchen, die Region Venetien verlassen und Friaul betreten haben. Nicht nur für Feinschmecker, sondern für jeden Touristen ist es ratsam, zum Mittag- oder Abendessen ein paar Gerichte aus einer der charakteristischsten und schmackhaftesten italienischen Küchen zu probieren.

Autor: Gianni Prevarin

Das Feriendorf in Caorle wie für Sie geschaffen!

FRAGEN SIE DEN BESTEN PREIS FÜR IHREN AUFENTHALT


Sprechen Sie sofort mit unserem Reservierungsbüro

Vor dem Anruf Kopfhörer oder Lautsprecher und Mikrofon vorbereiten JETZT ANRUFEN!

Booking office opening times
Montag - Freitag: 8 bis 16 Uhr
Samstag: 8 bis 13 Uhr
Sonntag: geschlossen

Nutzen Sie unsere Kontakte:
info@villaggiosfrancesco.com
+39 0421 2982

Oder geben Sie die Details Ihres Aufenthalts ein, um ein individuelles Angebot zu erhalten

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.
*