Privacy Policy

HINWEIS ZUM SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN.

BIASUZZI TURISMO S.p.A. (im Folgenden „Unternehmen“) gibt diese Informationen gemäß und durch Wirkung von Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 (im Folgenden „DSGVO“) über den Schutz von Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, um Sie über die Zwecke und Methoden der Verarbeitung personenbezogener Daten zu informieren, die Sie beim Surfen auf dieser Website mitteilen können (im Folgenden „Website“).

Bitte beachten Sie, dass sich diese Informationen nur auf die Website und nicht auf Websites Dritter beziehen, auf die der Benutzer über die darin enthaltenen Links zugreifen kann.

 

KATEGORIEN VERARBEITETER DATEN

Browsing-Daten

Die Computersysteme und Softwareverfahren, die zum Betrieb dieser Website während ihres normalen Betriebs verwendet werden, erfassen einige personenbezogene Daten, deren Übertragung mit der Verwendung von Internetkommunikationsprotokollen verbunden ist. Diese Informationen werden nicht gesammelt, um mit identifizierten Benutzern in Verbindung gebracht zu werden. Sie können jedoch naturgemäß durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten Dritter zur Identifizierung der Benutzer führen. Zu dieser Datenkategorie gehören beispielsweise IP-Adressen oder Domänennamen von Computern, mit denen Benutzer eine Verbindung zur Website herstellen, Adressen in URI-Notation (Uniform Resource Identifier) ​​für die angeforderten Ressourcen, Zeitpunkt der Anforderung und Methode zum Senden der Anforderung an Der Server, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort (erfolgreich, Fehler usw.) und andere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Benutzers angibt. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und deren ordnungsgemäße Funktion zu überprüfen. Sie werden sofort nach der Verarbeitung gelöscht.

 

Freiwillig vom Benutzer zur Verfügung gestellte Daten

Das optionale, explizite und freiwillige Versenden von E-Mails an die auf der Website angegebenen Adressen beinhaltet die anschließende Erfassung der Absenderadresse, die zur Beantwortung von Anfragen erforderlich ist, sowie aller anderen in der Nachricht enthaltenen persönlichen Daten. Spezifische zusammenfassende Informationen werden auf Anfrage auch in den Abschnitten der Website gemeldet oder angezeigt, die für bestimmte Dienste bestimmt sind, und werden erforderlichenfalls mit Zustimmung der betroffenen Person übermittelt.

 

Cookies

Für Informationen zur Verwendung von Cookies auf der Website klicken Sie hier, um auf die spezifischen Informationen zuzugreifen.

 

ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE DER DATENVERARBEITUNG, ART DER BEREITSTELLUNG VON DATEN UND KONSEQUENZEN IM FALLE EINER ABLEHNUNG

Das Unternehmen verarbeitet Ihre Daten, um Ihnen das Surfen zu erleichtern und die Dienste bereitzustellen, die Sie möglicherweise über speziell auf der Website bereitgestellte Formulare anfordern. Zusätzlich zu den Spezifikationen für Browsing-Daten und Cookies können Sie in den Abschnitten der Website, die bestimmte Dienste auf Anfrage anbieten sollen, Ihre persönlichen Daten für die in den jeweiligen Informationen angegebenen Zwecke angeben. Wenn Sie diese jedoch nicht angeben, kann dies zu Unmöglichkeit führen der angeforderte Service.

AUFBEWAHRUNGSFRISTEN

Personenbezogene Daten, die während der Nutzung der Website erhoben werden, werden ausschließlich für die Zeit verarbeitet, die erforderlich ist, um die Zwecke zu erreichen, für die sie erhoben wurden, oder, wenn dies erreicht ist, für die Zeit, die durch die geltenden Vorschriften festgelegt ist.

Weitere Informationen finden Sie in den Informationen zu bestimmten Diensten.

 

KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN

Alle gesammelten und verarbeiteten Daten können an interne Personen weitergegeben werden, die aufgrund ihrer jeweiligen Pflichten zur Verarbeitung befugt sind, sowie an externe Personen, denen die Übermittlung der Daten möglicherweise ausschließlich für die oben genannten Zwecke erforderlich ist. Diese Empfänger sind bei der Verarbeitung von Daten im Auftrag des Unternehmens berechtigt, personenbezogene Daten durch eine bestimmte Vereinbarung oder einen anderen Rechtsakt zu verarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie in den Informationen zu bestimmten Diensten.

 

ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN AN DRITTLÄNDER UND/ODER AN INTERNATIONALE ORGANISATIONEN

Personenbezogene Daten werden weder an Nicht-EU-Länder noch an internationale Organisationen weitergegeben.

 

RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

Sie haben das Recht (Art. 15-22 der DSGVO), von unserem Unternehmen den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und deren Berichtigung bei Ungenauigkeiten zu verlangen, diese zu löschen oder ihre Verarbeitung einzuschränken, wenn die Bedingungen erfüllt sind. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit nur im Fall einer automatisierten Verarbeitung. Sie haben auch das Recht, Ihre zum Zwecke der Verarbeitung erteilte Einwilligung zu widerrufen, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs durchgeführten Verarbeitung. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, der italienischen Datenschutzbehörde, einzureichen.

Weitere Informationen finden Sie in den Informationen zu bestimmten Diensten.

 

DER VERANTWORTLICHER

BIASUZZI TURISMO Sp.a. ist der Verantwortlicher, der die Daten verarbeitet und unter folgender Adresse erreichbar ist: marketing@biasuzzispa.com

Letzte Aktualisierung: Juni 2018

Diese Informationen können Änderungen unterliegen. Es ist daher ratsam, diese Webseite regelmäßig zu überprüfen und die aktuellste Version der darin enthaltenen Informationen zu berücksichtigen.